Selbsterkenntnis-Wiki

Sei endlich der, der Du bist und immer schon warst.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


spirituelles_bypassing

Spirituelles Bypassing

Typisches Verhaltensmuster in Kreisen des New Age, der Esoterik und der Satsang-Bewegung.

Flucht vor der inneren Konfrontation

Dem Spüren und Zulassen von Empfindungen und Gefühlen bzw. Emotionen wird durch Ausrichtung der Aufmerksamkeit (Fokussierung) auf mentale „Erkenntnisse“ (Abstraktionen) ausgewichen.

Die Jagd nach dem äußerlichen Glück

Außerdem findet eine Jagd nach außergewöhnliche Glückszuständen und besonderen „Bewußtseinszuständen“ statt. Der Konfrontation mit alten Konditionierungen und Traumata wird ausgewichen.

Unehrlichkeit und das Image des Dauer-Strahlenden

Protagonisten der „Szene“ heucheln ihrem Publikum eine Dauerglückseligkeit vor. Sensorische und/oder emotionale Euphorien, also Phänomene der Erfahrungsebene, werden mit Bewußtheit und Gewahrsamkeit verwechselt.

Literaturhinweise

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
spirituelles_bypassing.txt · Zuletzt geändert: 29.06.2021-11:54 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz