Selbsterkenntnis-Wiki

Sei endlich der, der Du bist und immer schon warst.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gesellschaftliche_wirklichkeit

Gesellschaftliche Wirklichkeit

Die gesellschaftliche Wirklichkeit (und das dazugehörige Verhaltensspektrum) ist eine verschmälerte Konvention, deren Befolgung von den Mitgliedern dieser Gesellschaft erwartet und ihnen v.a. in Kindheit und Jugend mit strikter, oft sogar grausam gewalttätiger Konsequenz anerzogen wird.

Wenn hier von Grausamkeit die Rede ist, so muß betont werden: Grausamkeit ist nicht immer nur physische Grausamkeit, sondern findet, was soziale Erwartungen und Verhaltensanforderungen betrifft, zumeist in Form einer rigorosen emotionalen Abgrenzung und Streßverursachung statt, etwa durch Bestrafung in Form von Isolation, oder durch das rücksichtslose Einflößen von Schuld- und Schamgefühlen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
gesellschaftliche_wirklichkeit.txt · Zuletzt geändert: 29.06.2021-11:54 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz